Jobangebote

© 2020 by Cangemi Architekten, Chur

2019

Wettbewerb RhB Brücke, Miralago 

Die vorgeschlagene Brückenkonstruktion aus Spannbeton fügt sich rücksichtsvoll in die bestehende Umgebung ein und bildet zusammen mit der nahe gelegenen historischen Natursteinbrücke über den Poschiavino und den naturnahen Flussraum ein wertvolles „Ensemble“ am südlichen Dorfausgang von Miralago. Die Brücke wird als Rahmen, auf Bohrpfählen fundiert, mit Gegengewichten ausgebildet. Das gewählte System kann konventionell mit einem obenliegenden Gerüst neben dem Bahntrassee wirtschaftlich erstellt werden. Die Trägerhöhe ist statisch dem Kräfteverlauf angepasst geformt, was eine zusätzliche Vergrösserung des Durchflussprofils erlaubt. Die alte Natursteinbrücke soll nach denkmalpflegerischen Grundsätzen mit einem neuen Natursteingewölbe an der nördlichen Seite ergänzt und die Brüstungen rekonstruiert werden. Die Umgebungsgestaltung orientiert sich am Erhalt der historischen Mauern, die den Poschiavino flankieren. Neben der neuen Linienführung bleiben die heute bereits attraktiven Aussenräume erhalten und werden offener gestaltet. Die Niveausprünge zwischen dem Bahntrassee und den Strassenräumen werden mit regelmässig geneigten und natürlich bepflanzten Aussenräumen verbunden.

(3. Preis)