Jobangebote

© 2019 by Cangemi Architekten, Chur

2012

Wettbewerb Neubau Alstoffsammelstelle, Klosters 

 

Die neue Sammelstelle wird an der westlichen Arealgrenze zwischen Wald und der Garage positioniert. Die neugeschaffene Fläche verbindet den Werkhof mit der Altstoffsammelstelle und ermöglicht ein ungehindertes Zirkulieren der Fahrzeuge. Der Zweckbau wird eingeschossig mit einem Flachdach ausgebildet. Hierbei wird die Dachfläche in der Höhe versetzt, der Entladebereich wird natürlich belichtet.

Entlang den gedeckten Grossmulden fährt man auf das höher gelegene Entladeniveau, die Mulden werden von hinten beschickt. Im vorderen Bereich neben dem Kassahaus ist die Fahrzeugwaage. Kleinteile werden auf der linken Seite entsorgt. Der Entladebereich bietet in der Breite genügend Platz für 2 Fahrzeuge. Nach erfolgter Entsorgung verlässt man den Entladebereich über die nördliche Rampe. Die gesamte Organisation erfolgt nach dem Prinzip der Vorwärtsbewegung.

 

(1. Preis)